Lebenslauf des Joachim Friedrich v. Thun,

Herrn auf Schlemmin etc.pp.
1699 bis 1777
Dieser Bericht ist einer Chronik der Pommerschen v. Thuns entnommen, die in einer recht fehlerhaften Abschrift vorliegt. Die Schreibung wurde bis auf offensichtliche Schreibfehler so übernommen, wie vorgefunden. Falls Personen- oder Ortsnamen nach den zeitgenössischen Maßstäben falsch geschrieben sind, lasse man es uns bitte wissen!
[ zurück zur Zeittafel]

Er tat manches zur Verschönerung von Schlemmin unter Anderem führte er den geraden Weg nach Eickhof, pflanzte die Lindenalleen und Bogengänge im Garten, und legte eine Orangerie an.

Auch in öffentlichen Angelegenheiten wurde seine Thätigkeit in Anspruch genommenen, da er im Auftrage der pommerschen Stände nach Schweden ging, wo er die mitgegebenen 50.00(?)Thlr. sehr vorteilhaft für seine Zwecke zu verwenden wuste und sich einer besonders günstigen Aufnahme Seitens des König Friedrich Adolph und seiner Gemahlin Louise-Ulricke zu erfreuen hatte. Zur Erinnerung an diese Sendung hat er die lebensgroßen Bilder des Königspaars mitgebracht, die sich noch in Schlemmin befinden. Er starb im Jahre 1777. -

[ zurück zur Zeittafel]
© Pfarramt Ahrenshagen, 05.02.2002
 ValidCSS-Validierung