Eigenhändiger Lebenslauf des Pastors Halleen, 1821 bis 1877


Der folgende Text entstammt dem Kirchenbuch der Gemeinde Schlemmin, das 1853 von Pastor Halleen begonnen wurde.
Die Schreibung wurde, ausgenommen offensichtliche Schreibfehler, übernommen, wie vorgefunden.

[ zurück zur Zeittafel]

Von Michaelis 1851 bis Neujahr 1853 als Hilfsprediger bei dem Pastor Klatt in Boltenhagen mit Genehmigung des Kgl. Consistorii angestellt, wurde er am 12. Dezember 1852 als Pastor nach Schlemmin vocirt von dem Patrone, Herrn Wilhem Ulrich von Thun, Generallieutenant a. D., Früher Königl. Preußischem Gesandten in Kassel, später in Stuttgard, und ward zu Schlemmin am 8ten Sonntage nach Trinitatis 1853 nach vollendetem 32ten Lebensjahre in sein Amt eingeführt von dem Herrn Superintendenten v. Willich, laut Vorschrift der Pommerschen Kirchen=Ordnung; Nachdem er am Sonntage vorher von dem Herrn Konsistorialrathe Dr. Ziemssen in der St. Marienkirche zu Stralsund am Schluß des Hauptgottesdienstes nach beendigter Predigt des Ordinanden die feierliche Ordination empfangen hatte. Der Herr sei mir armen Sünder gnädig, und segne mich, daß ich in meinem Amte viel Frucht schaffe zu seiner Ehre! Amen. -

1. Paul Wilhelm Anton, geb. d. 26. Dez. 1854, get. 10. Januar 55,
2. Martha Elisabeth Friederike, 11. Febr. 1857,   „   3. März 57,
3. Johannes Friedrich Adolph, 19. Mai 1858,   „   7. Juni 58,
4. Maria Adolphine Carolina, 4. Jan. 1860,   „   20. Jan. 60,
5. Elisabeth Charlotte Ernestine, 31. Dec. 1860   „   9. Jan. 61,
6. Eva Luise Pauline, geb. d. 21. Febr 1863   „   12. März 1963,
7. Carl-Adolph Johannes    „   25. Juni 1864 = 15. Juli ej. A. 64.
8. Emma-Lydia Wilhelmine   „   6. Juni 1866 = 12. Juli ej.
9. Wilhelmine Emma Victoria geb. 18 Juli get. 12. Aug. 1870
10. Wilhelm Julius Constantin,   „   27. Mai, get. 7. Juni 1874

Bis Ostern 1876 bleibt die Familie, nochmals ½ Jahr von der Synode Franzburg freundlich vertreten, im Besitz der Pfarre, auf welche der Pastor zum 1. April des J’s 76 resignirt hat. Qoud Deus Bene Vertax. (Hilfe, was heißt das? Etwa: "Wie wirbelt Gott gut" [von vertex?])

Ergänzung in neuer Handschrift (Pastor Haack):
Der Bruder Halleen ist 1877 in Amerika, wo er in Kanada einer größeren Pfarre als Geistlicher vorstand, gestorben. Er hat dort wie hier treu seine Kräfte im Dienste des Herrn verwendet. Von seinen Töchtern sind bereits zwei in ihrer neuen Heimat an luth. Pastoren verheirathet. (... womit sie ihrer Bestimmung gemäß untergebracht sind!)

Was bewegt einen wahrscheinlich gut versorgten Vater in Lebensstellung und in Jahren heftigen wirtschaftlichen Aufschwungs im Alter von 56 Jahren mit Frau und mindestens 4 minderjährigen Kindern auszuwandern?

[ zurück zur Zeittafel]
© Pfarramt Ahrenshagen, 05.03.2002
 ValidCSS-Validierung